Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa

Produktübersicht
Kunden Log In
News
03.06.2019
Radtour Innsbruck - Salzburg
08.03.2019
Geführte Wanderreisen 2019
17.10.2018
Alpenüberquerung Neu!
Themen

Reise Nr.: 906
 
 
 
Von Genf nach Nizza mit dem Rennrad - Geführte Tour
(Doppelzimmer)
  1499.00 €     20.07.2019  -  27.07.2019
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Rennradreise von Genf nach Nizza mit Reiseleitung: Unsere Alpenüberquerung von Genf nach Nizza bietet die Faszination der französischen Alpen, teils auf Originalstrecken der Tour de France, und über viele ihrer berühmtberüchtigten Pässe.

Mit Start in Genf, geht es zunächst durchs französische Jura, Richtung Chamonix und danach quer durch die Alpen bis nach Nizza, zur Cote d'Azur. Col de Joux Plane, Colombière, Cormet de Roseland, Col de la Madeleine, Galibier und L'Isoard sind nur einige von den Pässen, die wir fahren werden. Insgesamt gilt es 800 km, und etwa 16.000 Höhenmeter zu überwinden, bevor wir Nizza erreichen. Eine besondere Herausforderung für jeden Radsportler, auf wunderschönen Strecken durch Frankreich.

Anspruch: Anspruchvolle bis sehr anspruchvolle Tour, mit teilweise langen Steigungen und großen Streckenlängen. Vorbereitung/Training erforderlich. Empfohlene Übersetzung: 39 - 27/28 oder Dreifachkettenblatt. Es besteht die Möglichkeit einzelne Strecken zu verkürzen, oder ins Begeleitfahrzeug einzusteigen, und Streckenteile auszulassen.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.
20.07. - 27.07.2019 ab 6 Personen


- Individuelle An/Abreise ab Genf

- Transfer ab/bis Karlsruhe ist inklusive
- Fahrt Karlsruhe - Genf, Nizza - Karlsruhe
- Detaillierte Streckenbeschreibung für die Fahrt
- Reiseleitung, Begleitfahrzeug/Gepäcktransport während der gesamten Tour
- Fahrradtransport in speziellem Radanhänger.
- 7 Übernachtung im Hotel Doppelzimmer
- 5 x Halbpension, 2 x Frühstück
Sie können auch ein 1/2 Doppelzimmer buchen!

Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 14

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen", die Sie hier buchen können.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung, die Sie bei der Reiseanmeldung mitbuchen können. Eventuelle Einreisebestimmung siehe Menüpunkt "Gesundheit, Versicherung" auf der Startseite, wo Sie einen Link zum Außenamt vorfinden.





1. Tag: Anfahrt Karlsruhe - Genf (Annemasse) ( ca. 4 1/2 h Fahrzeit )
Abfahrt am Vormittag ca. 11:00 von Karlsruhe nach Annemasse bei Genf. Ankunft am Nachmittag. Auspacken der Räder, wer Lust hat kann am Nachmittag die Stadt besichtigen, oder schon eine kleine Runde zum einradeln zurücklegen.
2. Tag: Annemasse - Morzine ( 112 km, ca. 3.000 HM )
Nachdem wir Annemasse verlassen haben, geht es Richtung Nord-Ost über den ersten Pass, den Col de la Ramaz (1559 m). Danach fällt die Strecke in Richtung Chamonix weiter ab, und am Ende gilt es den Col de Joux Plane (1691 m) zu überwinden, bevor wir Morzine erreichen.
3. Tag: Morzine - Les Saisies ( 117 km, ca. 3040 HM )
Über Les Gets (1.110 m) geht es auf 520 m hinunter nach Cluses, und dort beginnt der Anstieg zum Col de la Colombiere (1.613 m). Wieder hinunter nach Thones und weiter zum Col de la Croix-Fry und Col des Aravis (1.486 m) und wieder bergab auf 910 m nach Flumet. Bis zu unserer Übernachtungsstelle gilt es noch den Col de Saisies zu bewältigen, bis wir etwa eine Höhe von 1.594 m erreicht haben.
4. Tag: Les Saisies - Lonchamps (85 bis 146 km, 3.300 HM)
Nach einer rauschenden Abfahrt von Les Saisies geht es durch die südlichen Ausläufer des Mont-Blanc-Massives. Zuerst ist der Cormet des Roselend [1.968 m] zu überwinden, danach geht es hinauf nach Notre Dame du Pre [1.270 m]. Über Moutiers [481 m] erreichen wir den Col de la Madeleine [1.993 m] und nach einer schönen, zuerst steilen, dann flacher werdenden Steigung unseren heutigen Übernachtungsort Longchamps.
5. Tag: Longchamps - Valloire (96 km, ca. 2.750 HM)
Heute erklimmen wir drei berühmte Alpenpässe. Nach einer Abfahrt von 1.500 HM, steht der schwere Col du Glandon [1.924 m] und der Col de la Croix de Fer [2.067 m] auf dem Programm, danach ist noch der weniger schwere Col du Telegraphe [1.566 m] zu überwinden, bevor wir Valloire erreichen.
6. Tag: Valloire - Vars ( 122 km, ca. 3.218 HM)
Noch einmal kommen berühmte Pässe der Tour de France. Unser höchster, der Col du Galibier ( 2642 m) steht als erstes auf dem Programm. Nach einer langen Abfahrt nach Bricancon geht es hinauf zum Col d'Izoard. Wieder eine lange Abfahrt bis Guillestre, und auf der letzten Steigung nach Vars, haben wir die Gewissheit, die schwierigsten Alpenpässe geschafft zu haben.
7. Tag: Vars - Nizza (180 km, ca. 2612 HM)
Noch zwei Pässe gilt es zu überwinden, bevor wir die Alpen hinter uns lassen. Der Col du Vars (2.111 m) ist schnell erklommen, nach einer Abfahrt bis auf gut 1.200 m beginnt die lange Steigung zum cime de la Bonette (2.802 m), dem höchsten ashaltierten Alpenpass. Ab hier können wir die letzten 110 km bis auf Meereshöhe ohne große Anstrengung zurücklegen. Langsam kommt die Cote-d'Azur in Sichtweite, und wir erreichen unser Ziel: Nizza.
8. Tag: Rückfahrt Nizza - Karlsruhe
Abfahrt morgens, Ankunft in Karlsruhe abends (ca. 840 km Fahrstrecke). Streckenänderungen vorbehalten.

Anspruch: Anspruchvolle bis sehr anspruchvolle Tour, mit teilweise langen Steigungen und großen Streckenlängen. Vorbereitung/Training erforderlich.

Empfohlene Übersetzung: 39 - 27/28 oder Dreifachkettenblatt. Es besteht die Möglichkeit einzelne Strecken zu verkürzen, oder ins Begeleitfahrzeug einzusteigen, und Streckenteile auszulassen.
Weitere Leistungen wie Einzelzimmer, Halbpension, ... buchen!
Von Genf nach Nizza mit dem Rennrad - Geführte Tour   Einzelzimmer

Rennradreise von Genf nach Nizza mit Reiseleitung: Unsere Alpenüberquerung von Genf nach Nizza bietet die Faszination der französischen Alpen, teils auf Originalstrecken der Tour de France, und über viele ihrer berühmtberüchtigten Pässe.

Mit Start in Genf, geht es zunächst durchs französische Jura, Richtung Chamonix und danach quer durch die Alpen bis nach Nizza, zur Cote d'Azur. Col de Joux Plane, Colombière, Cormet de Roseland, Col de la Madeleine, Galibier und L'Isoard sind nur einige von den Pässen, die wir fahren werden. Insgesamt gilt es 800 km, und etwa 16.000 Höhenmeter zu überwinden, bevor wir Nizza erreichen. Eine besondere Herausforderung für jeden Radsportler, auf wunderschönen Strecken durch Frankreich.

Anspruch: Anspruchvolle bis sehr anspruchvolle Tour, mit teilweise langen Steigungen und großen Streckenlängen. Vorbereitung/Training erforderlich. Empfohlene Übersetzung: 39 - 27/28 oder Dreifachkettenblatt. Es besteht die Möglichkeit einzelne Strecken zu verkürzen, oder ins Begeleitfahrzeug einzusteigen, und Streckenteile auszulassen.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.
Webshop by www.trade-system.at