Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa

Produktübersicht
Kunden Log In
News
17.10.2018
Alpenüberquerung Neu!
17.08.2018
Kundenbewertung Jakobsweg Salzburg Tirol
13.08.2018
Kundenbewertung Seenwanderung Salzkammergut
Themen

Reise Nr.: 1535
 
 
 
Elsass: Rennrad Strasbourg - Basel 8 Tage - 1
(Doppelzimmer)
  880.00 €     01.05.2018  -  10.06.2018
  850.00 €     04.06.2018  -  12.07.2018
  880.00 €     06.07.2018  -  16.09.2018
  850.00 €     10.09.2018  -  07.10.2018
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Eine Rennradreise durch den Elasass von Strasbourg nach Basel. Mitten in Europa touren Sie im Elsass zwischen Vogesen und Französischer bzw. Elsässer Weinstrasse. Sie sind in Frankreich und irgendwie auch nicht. Die Region hat seine ganz eigene Lebensart, in der sich der Besucher sehr schnell zu Hause fühlt.

Geraniengeschmückte Fachwerkhäuser, schmale Kanäle, mittelalterliche Städtchen, viele Burgen und eine nach wie vor sehr lebendige Tradition sind charakteristisch. Sie treffen auf eine hervorragende Küche für Gourmets und Freunde der Hausmannskost, mit sehr guten Weinen aus den Elsässischen Weinbaugebieten.

Tourenprofil: Die Tour entspricht dem Level II. Bei ca. 80 - 90 Tageskilometern werden ca. 200 - 700 Höhenmeter pro Tag zurückgelegt. Gefahren wird in einem leicht hügligen Gelände überwiegend auf wenig befahrenen Nebenstrassen. Eine gewisse Grundkondition ist auf jeden Fall erforderlich. Auf der individuellen Tour fährt dann jeder sein Tempo und hält dort, wo es am schönsten ist. Wer sich in Bezug auf seinen Trainingsstand nicht ganz sicher ist, kann an den Tagen für die Rundfahrten auch eine kleine Auszeit einplanen.

Alternativ gibt es die Tour als Sportvariante. Mit Strecken von ca. 110 - 130 Tageskilometern und bis zu 3.000 Höhenmetern entspricht sie einem Level III-IV. Eine sehr gute Kondition und gute Fahrtechnik sind auf den recht anspruchsvollen Abschnitten unbedingt erforderlich.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Tägliche Anreise von Mitte April bis September


Mit dem Auto:
Auf diversen Wegen (gute Autobahnanbindung) nach Strasbourg.

Parken:
Öffentliche, bewachte Tiefgarage / ohne Reservierung Euro 20,- / Tag

Mit der Bahn:
Hauptbahnhof Strasbourg, 2 - 5 Min. Fußweg zu den Hotels (ev. Abweichungen bei Hotelwechsel möglich)

Rückfahrt Basel - Strasbourg:
Bahnfahrt von Basel (Hauptbahnhof Basel) - Strasbourg: stündl. Abfahrt, ca. 2x umsteigen, Dauer ca. 2 Std.
- 7 Übernachtungen in 3 und 4 Sterne Hotels
- Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
- Ausführliches Tourenbuch (inkl. Detailkarten, Restaurantempfehlungen, kulturellen Highlights)
- 7-Tage-Service-Hotline
- GPS-Gerät ohne Kartenfunktion kann kostenlos genutzt werden (Voranmeldung)

Tourenbuch
Damit die Strecken möglichst einfach zu fahren sind, sind GPS-Geräte ohne Kartenfunktion inklusive. Ohne detailliertes Kartenmaterial gehen Sie aber ohnehin nicht auf Tour! GPS-Geräte mit Kartenfunktion haben zusätzlich eine Leihgebühr. Im Roadbook sind die etwas schwieriger zu fahrende Abschnitte wie z.B. Ortsdurchfahrten beschrieben, die kulturellen Highlights und Restaurantempfehlungen zusammengefasst.

Preise und Infos zu Zusatzleistungen (wie z.B. Einzelzimmer) finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestornoversicherung. Nützen Sie dafür unseren Link zur Europäischen Reiseversicherung oder geben Sie Ihren Wunsch bei der Buchung bekannt.


1. Tag: Individuelle Anreise nach Strasbourg
Die wunderbare mittelalterliche Altstadt lässt sich angenehm bei einer Bootsfahrt auf den Ill-Kanälen besichtigen. Das berühmte Münster, das Gerberviertel Petite France und das Europaparlament sind nur einige Highlights in der Europastadt.

2. Tag: Strasbourg - Obernai (ca. 80 km und 350 Hm)
Von Strasbourg geht es zum Rhein. Nebenstraßen führen bis in das typisch Elsässische Städtchen Pfaffenhoffen. Die Moder geleitet ins am Fuße der Vogesen gelegene Saverne. Die 140 m lange klassizistische Fassade des Rohan-Schlosses ist die längste in ganz Frankreich. Der Rhein-Marne-Kanal führt von hier durch die Vogesen.

3. Tag: Rundfahrt Nordelsass (ca. 80 km und 575 Hm)
Der Tag beginnt sehr angenehm in leicht hügligem Gelände entlang der Vogesen. In der Bergregion warten herrliche Aussichten von eindrucksvollen Burgen und netten Städtchen.

4. Tag: Obernai - Riquewihr (ca. 80 km und 640 Hm)
Von den Ausläufern der Vogesen führt die Route zur Französischen Weinstrasse. Idyllische Ortschaften wie Obernai, Ribeauvillé und Riquewihr sind die Highlights dieses Tages.

5. Tag: Rundfahrt Mittelelsass (ca. 90 km und 480 Hm)
Die Tour verläuft recht ruhig aus den Weinbergen an den Rhein. Nebenstrecken führen ins wunderbare Colmar. Herrliche Fachwerkbauten warten in der romantischen Innenstadt.

6. Tag: Riquewihr - Mulhouse (ca. 90 km und 670 Hm)
Entlang der Französischen Weinstrasse geht es bis Guebwiller mit seiner Eglise St-Leger. Thann ist der Abschluss der Route de Vin, mit seiner bedeutenden Eglise St-Thiebaut.

7. Tag: Mulhouse - Basel (ca. 50 km und 150 Hm)
Recht entspannt lassen wir die Tour ausklingen. Am Rhein geht es ins Schweizerische Basel, dem historischen Handelsplatz am Rheinknie im Dreiländereck.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Eine Rennradreise durch den Elasass von Strasbourg nach Basel. Mitten in Europa touren Sie im Elsass zwischen Vogesen und Französischer bzw. Elsässer Weinstrasse. Sie sind in Frankreich und irgendwie auch nicht. Die Region hat seine ganz eigene Lebensart, in der sich der Besucher sehr schnell zu Hause fühlt.

Geraniengeschmückte Fachwerkhäuser, schmale Kanäle, mittelalterliche Städtchen, viele Burgen und eine nach wie vor sehr lebendige Tradition sind charakteristisch. Sie treffen auf eine hervorragende Küche für Gourmets und Freunde der Hausmannskost, mit sehr guten Weinen aus den Elsässischen Weinbaugebieten.

Tourenprofil: Die Tour entspricht dem Level II. Bei ca. 80 - 90 Tageskilometern werden ca. 200 - 700 Höhenmeter pro Tag zurückgelegt. Gefahren wird in einem leicht hügligen Gelände überwiegend auf wenig befahrenen Nebenstrassen. Eine gewisse Grundkondition ist auf jeden Fall erforderlich. Auf der individuellen Tour fährt dann jeder sein Tempo und hält dort, wo es am schönsten ist. Wer sich in Bezug auf seinen Trainingsstand nicht ganz sicher ist, kann an den Tagen für die Rundfahrten auch eine kleine Auszeit einplanen.

Alternativ gibt es die Tour als Sportvariante. Mit Strecken von ca. 110 - 130 Tageskilometern und bis zu 3.000 Höhenmetern entspricht sie einem Level III-IV. Eine sehr gute Kondition und gute Fahrtechnik sind auf den recht anspruchsvollen Abschnitten unbedingt erforderlich.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Webshop by www.trade-system.at