Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa

Produktübersicht
Kunden Log In
News
06.11.2017
Mai 2018 - Feiertage ohne Ende
24.10.2017
Langlauf Reisen 2018
24.10.2017
22. 06. - Geführte Wanderreise Berchtesgaden Königssee
Themen

Reise Nr.: 1329
 
 
 
Adria Rennrad Touren Trabocchi Abruzzen Küste
(Doppelzimmer)
  710.00 €     04.03.2018  -  02.06.2018
  (Preis gültig für Sonntag.)
  860.00 €     03.06.2018  -  01.09.2018
  (Preis gültig für Sonntag.)
  710.00 €     02.09.2018  -  17.11.2018
  (Preis gültig für Sonntag.)
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Adria Rennradreise - Tour entlang der Trabocchi Abruzzen Küste. Erleben Sie mit dem Rennrad sieben wundervolle Tage entlang der abruzzischen Küste mit herrlichem Blick aufs Meer.

Die Route Bike to Coast beginnt in Martinsicuro und geht bis nach San Salvo, sie durchquert unberührte und urwüchsige Küstenabschnitte und bietet ein einzigartiges Naturspektakel. Dieser Fahrradweg erstreckt sich entlang der ganzen Küste der Abruzzen und wird, nach seiner Fertigstellung, mit seinen 131 km, der längste in Italien sein. Sie werden ab und zu auch einen Abstecher in das Landesinnere machen, um an Sehenswürdigkeiten nichts auszulassen.

Charakteristik: Die täglichen Etappen sind einfach bis mittelschwer und mit einer guten Grundkondition leicht zu bewältigen.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.

Anreise Sontag von März bis November
Mindestteilnehmer: 2 Personen



Anreise per Auto oder Bahn nach Martinsicuro. Anreise mit dem Flugzeug nach Pescara, Ancona oder Rom.
- 6 Nächte in 3 Sterne Hotels mit Frühstück
- Willkommenscocktail und Tourenvorstellung
- Gepäcktransfer
- Tourenbuch
- GPS Daten
- Hotline
- Rückfahrt per Tourbus inkl. Räder
Extras: Eintritte, ....

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie unter "Weitere Leistungen", die Sie hier buchen können. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung, die Sie bei der Reiseanmeldung mitbuchen können.




1. Tag: Anreise nach Martinsicuro
Ankunft im Hotel in Martinsicuro. Kleine Entdeckungsrundfahrt zum Aufwärmen. Sie radeln nach Civitella del Tronto und besichtigen das regionale Naturschutzgebiet der Schluchten des Flusses Salinello und anschließend die Festung und Altstadt von Civitella del Tronto. (ca. 45 km, ca. 400 Hm)

2. Tag: Von Martinsicuro nach Roseto degli Abruzzi, ca. 70 km, 200 Hm
Ausgangspunkt der Tour ist Martinsicuro in der Provinz Teramo, am Ufer des Flusses Tronto. Sie fahren entlang der Adriaküste über Villa Rosa, Alba Adriatica, Tortoreto Lido und Cologna Spiaggi bis nach Giulianova Lido. Von hier aus entlang des Flusses Tordino bis nach Notaresco, Heimat des Rotweines der Rebsorte Montepulciano, mit Besichtigung der Weinkeller Nicodemi. Weiter über Morro D'Oro und Montepagano bis nach Roseto degli Abruzzi, wo Sie heute übernachten.

3. Tag: Von Roseto degli Abruzzi nach Francavilla al Mare, ca. 80 km, 230 Hm
Bevor Sie die Provinz Teramo verlassen, radeln Sie noch zum bezaubernden Meeresschutzgebiet bei Torre Cerreno, welches sich direkt am Meer befindet. Dann geht es bergauf bis zur malerischen Altstadt von Atri, wo Sie auch das Naturschutzgebiet der Calanchi (durch Erosion entstandene Karstvorsprünge) und die Oase des WWFs besichtigen können. Anschließend radeln Sie am Höhenzug entlang mit Blick auf das Meer und durchqueren eine spektakuläre Landschaft. Von Sant'Angelo, das zum "Club der schönsten Dörfer Italiens" gehört, folgen Sie dem Fluss Saline bergab und in Richtung Montesilvano, wo Sie heute übernachten.

4. Tag: Francavilla al Mare Rundfahrt (oder Ruhetag), ca. 90 km, 400 Hm
Wer den Tag lieber nicht am Strand von Francavilla al Mare verbringen möchte, der kann eine Rundfahrt ins Landesinneren der Provinz Chieti machen. Sie folgen dem Fluss Foro ins Majella Gebirge und radeln über Ari und Villamagna nach Fara Filiorum Petri. Anschließend durchqueren Sie das Gebiet der sogenannten "Wasserfälle von Vacri (lavacrum) und erreicht die Ortschaft San Vincenzo, wo sich die historische Brennerei Diaz befindet. Entlang des Flusses geht es wieder zurück ans Meer.

5. Tag: Von Francavilla al Mare nach San Vito Chietino, ca. 75 km, 150 Hm
Heute radeln Sie entlang der Küste und queren die eindrucksvolle Meeresbrücke in Pescara. Heute radeln Sie durch die Region Chieti. Im Gegensatz zum bisherigen Sandstrand, können Sie ab hier eine felsige Küste bewundern. Es beginnt die sogenannte "Trabocchi Küste". Trabocchi sind spektakuläre Fischfangkonstruktionen aus Holz entlang der Küste. Vorbei am Naturschutzgebiet Ripari di Giobbe kommen Sie zur Aragoner Burg in Ortona. Anschließend folgen Sie der ehemaligen Eisenbahnlinie bis zum Naturschutzgebiet Punta dell'Acquabella mit einer zauberhafte Bucht. Anschließend radeln Sie weiter bis nach San Vito Chietino, wo Sie heute übernachten.

6. Tag: Von San Vito Chietino bis San Salvo, 80 km 150 Hm
Auch heute folgen Sie der Trabocchi Küste zur prächtigen Zisterzienser Abtei San Giovanni in Venere. Weiter geht es entlang der Küste nach Torino di Sangro, wo die historische Gustav-Linie verläuft. Die Reise geht weiter über Casalbordino bis zu den Naturschutzgebieten Punta Aderci und Punta Penne, wo Sie ein atemberaubendes Panorama mit Blick aufs Meer genießen können. Danach erreichen Sie das schöne Städtchen Vasto. Hier radeln Sie hinauf zur Altstadt, wo Sie die Caldoresco Burg und den D'Avalos Palast mit seiner wunderschönen Amblingh-Loggia besichtigen können. Entlang der Strecke können Sie noch den Botanischen Garten bewundern bevor Sie San Salvo erreichen.

7. Tag: Mit dem Zug von San Salvo zurück zum Ausgangspunkt Martinsicuro, Abreise
Adria Rennradreise - Tour entlang der Trabocchi Abruzzen Küste. Erleben Sie mit dem Rennrad sieben wundervolle Tage entlang der abruzzischen Küste mit herrlichem Blick aufs Meer.

Die Route Bike to Coast beginnt in Martinsicuro und geht bis nach San Salvo, sie durchquert unberührte und urwüchsige Küstenabschnitte und bietet ein einzigartiges Naturspektakel. Dieser Fahrradweg erstreckt sich entlang der ganzen Küste der Abruzzen und wird, nach seiner Fertigstellung, mit seinen 131 km, der längste in Italien sein. Sie werden ab und zu auch einen Abstecher in das Landesinnere machen, um an Sehenswürdigkeiten nichts auszulassen.

Charakteristik: Die täglichen Etappen sind einfach bis mittelschwer und mit einer guten Grundkondition leicht zu bewältigen.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.

Webshop by www.trade-system.at